Nähen / Fügen / Verbinden

Von der Rolle zum Rohling

Das Zuschneiden und Konfektionieren erfolgen bei Pi-Concept in eng verzahnten Arbeitsschritten – präzise abgestimmt auf die jeweiligen Materialeigenschaften. Rollenware wird bahnweise ausgelegt, abgelängt und kommissioniert.

Die zum Nähen oder Beziehen benötigte Schnittform erhält das textile Material durch ein- oder mehrlagiges Stanzen; die maximale Zuschnittgröße beträgt hierbei ca. 800 x 450 mm (größere Formate auf Anfrage).

Präzision – Stich für Stich

Für das Industrienähen und textile Fügen von technischen Geweben, Leder, Filz oder Kunststoffen verfügt die Pi-Concept-Näherei über gut ausgebildetes Fachpersonal und ein breites Fertigungs-Know How.

Das Produktspektrum unserer Näherei ist breit gefächert: Bezüge für Automotive-Komponenten, Bürostühle, Arbeits- oder Kosmetikstühle entstehen hier ebenso wie etwa Autowaschhandschuhe, -poliertücher und -wachspads, Felgenbürsten oder Schuhputztücher.

Als Alternative zum Maschinennähen und Handnähen schaffen wir haltbare Klebeverbindungen für textile und elastische Materialien.

Nähen in der hauseigenen Näherei

Dank unserer technischen Bandbreite können wir unterschiedlichste Werkstoffe dauerhaft verbinden – und bei Bedarf miteinander kombinieren, um spezifische Produkteigenschaften ganz nach Kundenwunsch zu erzielen.

Darüber hinaus bietet Ihnen Pi-Concept die Möglichkeit, Materialien sortenrein, ohne Zugabe von Kleber, zu verbinden – mehr dazu unter »Ultraschallschweißen«!

Zuschnitt

von Teilen bis 800 x 450 mm (größere auf Anfrage)

CNC-Messerschneiden

ein- oder mehrlagig

Verarbeitung von Rollenware

bis 240 cm Breite (breiter auf Anfrage)

Großes Materialspektrum

Textilien,  Leder, Filz, Vlies, Mikrofaserstoffe, Folien, Kunststoffe

Stanzen und Formschnitt

mit hoher Wiederholgenauigkeit

Maschinelles Industrienähen

und Handnähen

Fügen und Verbinden

auch in Kombination mehrerer Materialien

Kleben

von technischen Textilien, Kunststoff und Leder/Kunstleder

Anwendungsbereiche unserer Textil- und Lederverarbeitung

  • Automobilindustrie – auch im Premium-Segment

  • Medizintechnik und Healthcare

  • Beauty- und Wellness

  • Möbelbau

  • Consumer-Produkte

Verarbeitbare Materialien

  • Textilgewebe aus Natur- oder Kunstfasern

  • Filz

  • Vliesstoffe

  • Kurz- und langflorige Microfaserstoffe

  • Naturleder

  • Kunstleder

  • Alcantara

  • Velours

  • Kunststoffe

  • Folien

Beledern eines Handgriffes für Automotive-Anwendung

Fachgerechtes Beledern bei Pi-Concept

Wenn es darum geht, hochwertigem Naturleder eine angemessene Verarbeitung angedeihen zu lassen, bewährt sich die breite Fertigungskompetenz von Pi-Concept – etwa beim Beziehen oder Veredeln von Griffen und Blenden.